Süßes

Collection by Waskochen.at

30 
Pins
 • 
305 
Followers
waskochen.at
Süßes
Other Pins

Süßes

Schokokuchen

Saftiger Schokokuchen mit Heidelbeeresauce | waskochen.at

200g Butter mit 4EL Kakao & 200ml Wasser aufkochen und anschließend 10min abkühlen lassen. Kristallzucker, Mehl, Natron & Salz vermischen, danach Eier & Creme fraiche hinzugeben und alles zusammen unter die Mehlmischung rühren. In ein einfettetes eckiges Blech oder eine Springform füllen und bei 200°C Ober-Unterhitze für ca. 30min backen. Restliche Butter, Kakao & Milch...Weiterlesen

Schichtdesserts mit Krokant

Schichtdesserts | waskochen.at

Premium WordPress Themes DownloadDownload Best WordPress Themes Free DownloadDownload Premium WordPress Themes FreeFree Download WordPress Themesdownload udemy paid course for free

Apfelkuchen

Apfelkuchen & Bananenschnittenrollen | waskochen.at

Apfelkuchen: Für den Apfelkuchen entweder als Boden einen fertigen Blätterteig verwenden und damit eine eingefettete, runde Kuchenform auslegen oder einen Mürbteig zubereiten. Von dem ausgerolltem Teig an den Seiten jeweils 2 Streifen abschneiden, diese halbieren und für die Deko beiseite legen. Wenn man einen Blätterteig verwendet, sollte man diesen kurz bei 180° Grad vorbacken, da...Weiterlesen

American Cheesecake

American Cheesecake | waskochen.at

Unzählige Male gemacht, zig Rezepte ausprobiert und er wird jedesmal anders, aber immer super lecker! Mit dieser Menge an Zutaten gehen sich bei mir eine 24er Springform und 6 Muffinformen aus. Man kann auch die ganze Masse in die Springform füllen, wie auf dem Beitragsbild -> dann wird er höher. Für den Boden die Kekse...Weiterlesen

Soft-Cookies  Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen, danach Ei & Vanillezucker hinzufügen. Natron mit dem Mehl, Salz & Speisestärke vermischen & anschließend mit dem Zucker-Butter Gemisch vermengen. Für einen dünkleren Teig noch etwas Kakaopulver hinzufügen. Dann nach Belieben Schokotropfen, klein gehackte Schokolade, Nüsse oder ähnliches untermischen. Teig im Kühlschrank für mind. 2 Stunden ruhen lassen. Bei...Weiterlesen

Soft-Cookies | waskochen.at

Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen, danach Ei & Vanillezucker hinzufügen. Natron mit dem Mehl, Salz & Speisestärke vermischen & anschließend mit dem Zucker-Butter Gemisch vermengen. Für einen dünkleren Teig noch etwas Kakaopulver hinzufügen. Dann nach Belieben Schokotropfen, klein gehackte Schokolade, Nüsse oder ähnliches untermischen. Teig im Kühlschrank für mind. 2 Stunden ruhen lassen. Bei...Weiterlesen

Blätterteig-Apfeltörtchen mit Rosinen & Vanilleeis

Blätterteig-Apfeltörtchen mit Rosinen & Vanilleeis | waskochen.at

Die Äpfel waschen und schälen. Entweder in kleine Würfel schneiden oder fein raspeln, etwas ausdrücken und mit Zimt, Zucker & Amaretto abschmecken. (Schmeckt ohne aber genauso gut.) Nach Belieben noch Rosinen hinzufügen. Den Blätterteig ausrollen, mit der Muffinform die Böden ausmessen und für die Ränder kleine Streifen zurecht schneiden. Die Muffinform mit Butter einfetten, den...Weiterlesen

Schoko-Banane-Blätterteigtascherl

Schoko-Banane-Blätterteigtascherl | waskochen.at

Den Blätterteig ausrollen und 8 kleine Quadrate rausschneiden. Ca. 100g Schokolade mit 2 Bananen vermengen und danach auf dem Teig verteilen. Die Ränder mit Ei bestreichen und zuklappen. Auch die Oberseite der Kipferl mit Ei bestreichen und danach bei 180° Grad für ca. 20 min in den Ofen schieben. Nach Belieben die fertigen Schoko-Banane-Blätterteigtascherl mit...Weiterlesen

Schoko-Brownies  Backofen mit 170°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine eckige Kuchen oder Springform einfetten. Schokoladen fein hacken und mit der Butter gemeinsam schmelzen. Eier, Zucker & Vanillezucker schaumig schlagen und die geschmolzene Schokolade einrühren, sodass die Masse schön flaumig wird. Danach gesiebtes Mehl mit Salz vorsichtig unterheben & in der Form verteilen. Für ca. 30 Min. backen, danach...Weiterlesen

Schoko-Brownies | waskochen.at

Backofen mit 170°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine eckige Kuchen oder Springform einfetten. Schokoladen fein hacken und mit der Butter gemeinsam schmelzen. Eier, Zucker & Vanillezucker schaumig schlagen und die geschmolzene Schokolade einrühren, sodass die Masse schön flaumig wird. Danach gesiebtes Mehl mit Salz vorsichtig unterheben & in der Form verteilen. Für ca. 30 Min. backen, danach...Weiterlesen

Pfirsich-Himbeer Kuchen

Pfirsich-Himbeer Kuchen | waskochen.at

Zucker, Butter und Eier schaumig schlagen, danach den Vanillezucker hinzufügen. Das Backpulver unter das Mehl mischen und vorsichtig in die schaumige Masse unterheben. Das Ganze entweder auf ein eingefettetes Backblech streichen oder eine Backmatte bzw Backpapier verwenden. Danach das Obst (in unserem Fall Himbeeren und Pfirsiche) so auflegen, dass die Schale nach unten schaut und...Weiterlesen

Topfenbällchen  Alle Zutaten zu einem Rührteig mixen und entweder mit Teelöffeln oder besser mit angefeuchteten Händen etwas Teig zu einem Bällchen formen und in einem Topf mit heißen Fett goldbraun ausbacken. (Nicht zu viele auf einmal!) Dabei diese immer wieder etwas drehen, dass sie von allen Seiten gleich gut ausfrittiert werden. Das Fett sollte nicht zu...Weiterlesen

Topfenbällchen | waskochen.at

Alle Zutaten zu einem Rührteig mixen und entweder mit Teelöffeln oder besser mit angefeuchteten Händen etwas Teig zu einem Bällchen formen und in einem Topf mit heißen Fett goldbraun ausbacken. (Nicht zu viele auf einmal!) Dabei diese immer wieder etwas drehen, dass sie von allen Seiten gleich gut ausfrittiert werden. Das Fett sollte nicht zu...Weiterlesen

Zitronentarte mit Mürbteig  Mürbteig zubereiten. (siehe Wiki) Eine Kuchenform einfetten und den ausgerollten Teig in die Form einlegen und an den Rändern etwas hoch stehen lassen. Nochmals kalt stellen & währenddessen den Backofen auf 200°Grad vorheizen. Damit der Teig nicht aufgeht, sollte er während den ersten 15 Minuten im Backrohr beschwert werden. Danach nochmal bei 180°C für weitere 10...Weiterlesen

Zitronentarte mit Mürbteig | waskochen.at

Mürbteig zubereiten. (siehe Wiki) Eine Kuchenform einfetten und den ausgerollten Teig in die Form einlegen und an den Rändern etwas hoch stehen lassen. Nochmals kalt stellen & währenddessen den Backofen auf 200°Grad vorheizen. Damit der Teig nicht aufgeht, sollte er während den ersten 15 Minuten im Backrohr beschwert werden. Danach nochmal bei 180°C für weitere 10...Weiterlesen

Den Brandteig nach Grundrezept zubereiten. Das Backrohr auf 190°C Heißluft vorheizen und den Brandteig durch einen Spritzsack auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.  (Achtung: Abstand halten. Die Krapferl gehen recht stark auf.) Etwas Wasser auf das Blech spritzen und mal für 15 Minuten backen. Danach die Hitze auf 160°C reduzieren. Die Backzeit beträgt insgesamt...Weiterlesen

Brandteigkrapferl an 2erlei Sauce | waskochen.at

Den Brandteig nach Grundrezept zubereiten. Das Backrohr auf 190°C Heißluft vorheizen und den Brandteig durch einen Spritzsack auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. (Achtung: Abstand halten. Die Krapferl gehen recht stark auf.) Etwas Wasser auf das Blech spritzen und mal für 15 Minuten backen. Danach die Hitze auf 160°C reduzieren. Die Backzeit beträgt insgesamt...Weiterlesen

Gebackene Schoko-Bananen & Kiwi-röllchen in Zimt-Zucker an Vanilleeis

Gebackene Schoko-Bananen & Kiwi-röllchen in Zimt-Zucker an Vanilleeis | waskochen.at

Free Download WordPress ThemesFree Download WordPress ThemesDownload Premium WordPress Themes FreeFree Download WordPress Themesfree online course

Apfel-Topfenkuchen mit Crumble an Vanilleeis

Apfel-Topfenkuchen mit Crumble an Vanilleeis | waskochen.at

Entweder als Boden einen fertigen Blätterteig verwenden und damit eine eingefettete, runde Kuchenform auslegen oder einen Mürbeteig zubereiten. Wenn man einen Blätterteig verwendet, sollte man diesen kurz bei 180° Grad vorbacken, da er sonst ev. nicht durch wird. Für die Füllung Äpfel waschen, schälen und entweder würfeln oder dünn raspeln. Mit Zimt & Zucker abschmecken...Weiterlesen

Pancakes mit Ahornsirup & Heidelbeeren (2)

Buttermilch Pancakes mit Ahornsirup und Heidelbeeren | waskochen.at

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. In einer anderen Schüssel Buttermilch & Eier gut verquirlen und in einer weiteren Schüssel die restlichen („trockenen“) Zutaten miteinander vermengen. Danach alles gemeinsam gut verrühren und etwas ruhen lassen. Pro Pancake ca. 1-2 EL Teig in eine Pfanne mit Butter (Vorsicht – nicht zu heiß werden lassen) geben, warten bis...Weiterlesen

Punschkrapferl

Punschkrapferl | waskochen.at

Zu Beginn einen Biskuitteig zubereiten. Diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 200°C Ober-Unterhitze ca. 8-10min backen. Etwas auskühlen lassen und in der Hälfte durchschneiden, sowie Ränder sauber abschneiden & dabei die Reste aufheben. Für die Punschmasse die Reste des Biskuitbodens klein schneiden und mit Marmelade vermischen und ca. 30min stehen lassen....Weiterlesen

Schoko-Himbeertascherl an Vanilleeis  Einfaches “Restl-Rezept”, wenn man nicht viel zu Hause hat und es schnell gehen soll. Den fertigen Blätterteig ausrollen, kleine Quadrate schneiden und mit Himbeeren und 1-2 Stk. Schokoladenstückchen füllen. (Genauso lecker mit zB Bananen oder weißer Schokolade) Danach oben zusammendrücken und mit Ei bestreichen. Bei 180°C Ober-Unterhitze 15-20 Minuten im Backrohr backen. Es kann sein,...Weiterlesen

Schoko-Himbeertascherl an Vanilleeis | waskochen.at

Einfaches „Restl-Rezept“, wenn man nicht viel zu Hause hat und es schnell gehen soll. Den fertigen Blätterteig ausrollen, kleine Quadrate schneiden und mit Himbeeren und 1-2 Stk. Schokoladenstückchen füllen. (Genauso lecker mit zB Bananen oder weißer Schokolade) Danach oben zusammendrücken und mit Ei bestreichen. Bei 180°C Ober-Unterhitze 15-20 Minuten im Backrohr backen. Es kann sein,...Weiterlesen

Zimtschnecken-Apfeltörtchen

Zimtschnecken-Apfeltörtchen | waskochen.at

Blätterteig mit flüssiger Butter bestreichen und anschließend mit Zimt-Zuckermischung bestreuen. Blätterteig einrollen und in 25 oder mehr kleine Stücke schneiden. Die Muffinformen mit Schnecken auslegen (für unsere Form haben 4 genau gepasst – eine am Boden, 3 an der Seite) und mit Äpfeln füllen. Für den Deckel die übrig gebliebenen Schnecken zu einem Teig ausrollen...Weiterlesen

Schokomousse mit 70% Schokolade | waskochen.at

Schokomousse mit 70% Schokolade | waskochen.at

Schlagobers leicht aufschlagen und kaltstellen. Ei mit Zucker über einem Wasserbaden schaumig aufschlagen bis sich das Volumen verdoppelt, vom Dampf nehmen und anschließend mit der geschmolzenen Schokolade vermengen. Das Obers unterheben in eine Form Füllen und 4h kalt stellen. Als Nockerl mit Früchten servieren, oder direkt aus der Form löffeln. Free Download WordPress...Weiterlesen

Erbeeren waschen und Stängel entfernen. Banane in Stücke schneiden. Je nach Belieben aufspießen. Mit Schokoladen-Glasur übergißen oder in geschmolzene Schokolade tauchen. Kalt stellen. Zutaten reichen für jeweils 2 Erbeere und 2 Bananenspieße. Natürlich mit allen anderen Obstsorten genauso lecker. Weintrauben, Äpfel, Himbeeren, Brombeeren, Kiwi,..

Schoko-🍌 & 🍓 | waskochen.at

Erbeeren waschen und Stängel entfernen. Banane in Stücke schneiden. Je nach Belieben aufspießen. Mit Schokoladen-Glasur übergißen oder in geschmolzene Schokolade tauchen. Kalt stellen. Zutaten reichen für jeweils 2 Erbeere und 2 Bananenspieße. Natürlich mit allen anderen Obstsorten genauso lecker. Weintrauben, Äpfel, Himbeeren, Brombeeren, Kiwi,.. Download WordPress Themes FreeDownload Nulled WordPress ThemesDownload Best WordPress Themes Free...Weiterlesen

3erlei Buchteln mit Vanilleeis aus dem Dampfgarer  Die Zutaten zu einem geschmeidigen Germteig verarbeiten & aufgehen lassen. Noch einmal durchkneten, zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Die Teigstücke flach drücken, nach Wahl mit Powidl, Marillenmarmelade oder auch Nutella füllen und die Enden gut zusammendrücken. Die Buchteln mit Butter bestreichen, in eine eingefettete Form geben und wieder gehen lassen, bis sie...Weiterlesen

3erlei Buchteln mit Vanilleeis aus dem Dampfgarer | waskochen.at

Die Zutaten zu einem geschmeidigen Germteig verarbeiten & aufgehen lassen. Noch einmal durchkneten, zu einer Rolle formen und in kleine Stücke schneiden. Die Teigstücke flach drücken, nach Wahl mit Powidl, Marillenmarmelade oder auch Nutella füllen und die Enden gut zusammendrücken. Die Buchteln mit Butter bestreichen, in eine eingefettete Form geben und wieder gehen lassen, bis sie...Weiterlesen

Other Pins

Grießkugel mit Pfirsichmarmeladen-Füllung und Kakao 🙌🏻 . Wir haben etwas experimentiert und tada: es war super lecker und total easy zuzubereiten 👍🏻☺️ Außerdem gibts Variationsmöglichkeiten ohne Ende 😍 . Dieses in Kürze, sowie jetzt schon viele andere Rezepte auf ➡️www.waskochen.at . #waskochen.at #foodporn #food #essen #foodblog #lecker #instafood #rezepte #instafoodie #sweet #austria #vienna #austriafood #austrianfoodblogger #wien #österreich #österreichischeküche #nachspeise #süß…

Grießkugel mit Pfirsichmarmelade | waskochen.at

Für die Grießkugel erstmal einen Grießkoch zubereiten. Dabei drauf achten ihn etwas dicker werden zu lassen. Ein Glas oder eine Form bis zur Hälfte füllen. Einen TL Pfirsichmarmelade (Alternativ Nutella, Schokolade, Konfekt,..) in die Mitte setzen und das restliche Glas vorsichtig mit dem Grießkoch vollfüllen. Das Ganze für mehrere Stunden in den Kühlschrank geben. Vor...Weiterlesen

Grießkoch #gries #waskochen

Grießkoch | waskochen.at

Klassischer Grießkoch so wie bei Oma früher! Butter (geht auch ohne) und Milch in einem Topf langsam zum Kochen bringen. Zucker und eine Prise Salz hinzugeben und sobald es kocht den Grieß einrühren. Auf niedriger Stufe leicht köcheln lassen, aber achtung: nicht anbrennen lassen! Umso länger der Grießkoch köchelt umso sämiger/fester wird er. Abschmecken und...Weiterlesen

Kaiserschmarrn #waskochen #kaiserschmarren

Kaiserschmarrn | waskochen.at

Für den Teig das Mehl, den Zucker, Salz und die Milch miteinander vermengen. Eier trennen und das Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Teig heben. Butter in einer großen Pfanne flüssig werden lassen und dann darin den Teig von beiden Seiten leicht anbacken, aber nicht zu dunkel werden lassen. Im Ofen bei Heißluft 180°C...Weiterlesen

Schokokuchen

Saftiger Schokokuchen mit Heidelbeeresauce | waskochen.at

200g Butter mit 4EL Kakao & 200ml Wasser aufkochen und anschließend 10min abkühlen lassen. Kristallzucker, Mehl, Natron & Salz vermischen, danach Eier & Creme fraiche hinzugeben und alles zusammen unter die Mehlmischung rühren. In ein einfettetes eckiges Blech oder eine Springform füllen und bei 200°C Ober-Unterhitze für ca. 30min backen. Restliche Butter, Kakao & Milch...Weiterlesen

Dieser Eiskaffee besteht aus einem doppelten Espresso, einem Schluck Milch und 2 Kugeln Vanilleeis. Serviert mit Schoko aus der Schokoladenmühle.

Eiskaffee mit Vanilleeis | waskochen.at

Dieser Eiskaffee besteht aus einem doppelten Espresso, einem Schluck Milch und 2 Kugeln Vanilleeis. Serviert mit Schoko aus der Schokoladenmühle. Download WordPress ThemesPremium WordPress Themes DownloadDownload WordPress ThemesDownload Nulled WordPress Themesdownload udemy paid course for free

waskochen.at ist keine klassische Rezeptsammlung. waskochen.at spiegelt unsere persönlichen Kocherfahrungen wieder und zeigt eine Übersicht einfacher, schneller und leckerer Gerichte.

Süße Palatschinken mit Topfen, Pfirsich und Mohn | waskochen.at

Als erstes Palatschinken zubereiten. Für die Topfencreme den Topfen mit der Milch, Zitronensaft, Zucker & Vanillezucker zu einer cremigen Masse verrühren. Den Mohn mit dem Staubzucker vermischen. Auf die fertige Palatschinke 2-3 EL Topfencreme aufstreichen mit einem geschnittenen Pfirisch garnieren, das Mohn-Zucker-Gemisch darüber streuen und einrollen. Nochmals das Mohn-Zucker-Gemisch darüber streuen und nach Wahl mit...Weiterlesen

Schichtdesserts mit Krokant

Schichtdesserts | waskochen.at

Premium WordPress Themes DownloadDownload Best WordPress Themes Free DownloadDownload Premium WordPress Themes FreeFree Download WordPress Themesdownload udemy paid course for free

Apfelkuchen

Apfelkuchen & Bananenschnittenrollen | waskochen.at

Apfelkuchen: Für den Apfelkuchen entweder als Boden einen fertigen Blätterteig verwenden und damit eine eingefettete, runde Kuchenform auslegen oder einen Mürbteig zubereiten. Von dem ausgerolltem Teig an den Seiten jeweils 2 Streifen abschneiden, diese halbieren und für die Deko beiseite legen. Wenn man einen Blätterteig verwendet, sollte man diesen kurz bei 180° Grad vorbacken, da...Weiterlesen

Weihnachtskekse

Weihnachtskekse & Lebkuchen | waskochen.at

Für die Kekse einen Mürbteig zubereiten. (siehe Wiki) In dieser Zutatenliste sind die Zutaten verdoppeln, damit man auch wirklich genug Keksteig hat 😉 Man kann außerdem noch ein zusätzliches Ei hinzufügen, damit der Teig geschmeidiger und leichter auszurollen ist. Sollte man das machen, muss der Teig vor der Weiterverarbeitung nochmal ca. 10min ruhen. Soll der...Weiterlesen

American Cheesecake

American Cheesecake | waskochen.at

Unzählige Male gemacht, zig Rezepte ausprobiert und er wird jedesmal anders, aber immer super lecker! Mit dieser Menge an Zutaten gehen sich bei mir eine 24er Springform und 6 Muffinformen aus. Man kann auch die ganze Masse in die Springform füllen, wie auf dem Beitragsbild -> dann wird er höher. Für den Boden die Kekse...Weiterlesen

Soft-Cookies  Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen, danach Ei & Vanillezucker hinzufügen. Natron mit dem Mehl, Salz & Speisestärke vermischen & anschließend mit dem Zucker-Butter Gemisch vermengen. Für einen dünkleren Teig noch etwas Kakaopulver hinzufügen. Dann nach Belieben Schokotropfen, klein gehackte Schokolade, Nüsse oder ähnliches untermischen. Teig im Kühlschrank für mind. 2 Stunden ruhen lassen. Bei...Weiterlesen

Soft-Cookies | waskochen.at

Butter mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen, danach Ei & Vanillezucker hinzufügen. Natron mit dem Mehl, Salz & Speisestärke vermischen & anschließend mit dem Zucker-Butter Gemisch vermengen. Für einen dünkleren Teig noch etwas Kakaopulver hinzufügen. Dann nach Belieben Schokotropfen, klein gehackte Schokolade, Nüsse oder ähnliches untermischen. Teig im Kühlschrank für mind. 2 Stunden ruhen lassen. Bei...Weiterlesen

Blätterteig-Apfeltörtchen mit Rosinen & Vanilleeis

Blätterteig-Apfeltörtchen mit Rosinen & Vanilleeis | waskochen.at

Die Äpfel waschen und schälen. Entweder in kleine Würfel schneiden oder fein raspeln, etwas ausdrücken und mit Zimt, Zucker & Amaretto abschmecken. (Schmeckt ohne aber genauso gut.) Nach Belieben noch Rosinen hinzufügen. Den Blätterteig ausrollen, mit der Muffinform die Böden ausmessen und für die Ränder kleine Streifen zurecht schneiden. Die Muffinform mit Butter einfetten, den...Weiterlesen

Nutellakipferl & Marmeladentascherl

Nutellakipferl & Marmeladentascherl | waskochen.at

Den Blätterteig ausrollen und in kleine Dreiecke (für Kipferl) und Vierecke (für Tascherl) schneiden. Pro Kipferl oder Tascherl je einen TL Nutella oder Marmelade in die Mitte geben. Die Ränder mit Eigelb bestreichen und die Dreiecke zu Kipferl aufrollen, sowie die Vierecke zu Tascherl zusammenfalten. Auch außen mit Eigelb bestreichen und bei 180°C bei Ober-Unterhitze...Weiterlesen

Schoko-Banane-Blätterteigtascherl

Schoko-Banane-Blätterteigtascherl | waskochen.at

Den Blätterteig ausrollen und 8 kleine Quadrate rausschneiden. Ca. 100g Schokolade mit 2 Bananen vermengen und danach auf dem Teig verteilen. Die Ränder mit Ei bestreichen und zuklappen. Auch die Oberseite der Kipferl mit Ei bestreichen und danach bei 180° Grad für ca. 20 min in den Ofen schieben. Nach Belieben die fertigen Schoko-Banane-Blätterteigtascherl mit...Weiterlesen

Schoko-Brownies  Backofen mit 170°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine eckige Kuchen oder Springform einfetten. Schokoladen fein hacken und mit der Butter gemeinsam schmelzen. Eier, Zucker & Vanillezucker schaumig schlagen und die geschmolzene Schokolade einrühren, sodass die Masse schön flaumig wird. Danach gesiebtes Mehl mit Salz vorsichtig unterheben & in der Form verteilen. Für ca. 30 Min. backen, danach...Weiterlesen

Schoko-Brownies | waskochen.at

Backofen mit 170°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine eckige Kuchen oder Springform einfetten. Schokoladen fein hacken und mit der Butter gemeinsam schmelzen. Eier, Zucker & Vanillezucker schaumig schlagen und die geschmolzene Schokolade einrühren, sodass die Masse schön flaumig wird. Danach gesiebtes Mehl mit Salz vorsichtig unterheben & in der Form verteilen. Für ca. 30 Min. backen, danach...Weiterlesen

Pfirsich-Himbeer Kuchen

Pfirsich-Himbeer Kuchen | waskochen.at

Zucker, Butter und Eier schaumig schlagen, danach den Vanillezucker hinzufügen. Das Backpulver unter das Mehl mischen und vorsichtig in die schaumige Masse unterheben. Das Ganze entweder auf ein eingefettetes Backblech streichen oder eine Backmatte bzw Backpapier verwenden. Danach das Obst (in unserem Fall Himbeeren und Pfirsiche) so auflegen, dass die Schale nach unten schaut und...Weiterlesen