Victor Franz Hess 1936 Born: 24 June 1883, Frauenfeld, Switzerland Died: 17 December 1964, Ascona, Switzerland Affiliation at the time of the award: Innsbruck University, Innsbruck, Austria Prize motivation: "for his discovery of cosmic radiation" Field: Astrophysics, cosmic radiation

Victor Francis Hess June 1883 – 17 December was an Austrian-American physicist, and 1936 Nobel laureate in physics, who discovered cosmic rays,

INSIDER INNSBRUCK: OLAF GRAWERT Olaf Grawert ist Mitarbeiter am Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte der Universität Innsbruck. Im "heiligen Land" kennt er nicht nur das Goldene Dachl. http://www.a-list.at/tirol/insider/l/insider-tirol-innsbruck-olaf-grawert.html

INSIDER INNSBRUCK: OLAF GRAWERT Olaf Grawert ist Mitarbeiter am Institut für Architekturtheorie und Baugeschichte der Universität Innsbruck. Im "heiligen Land" kennt er nicht nur das Goldene Dachl. http://www.a-list.at/tirol/insider/l/insider-tirol-innsbruck-olaf-grawert.html

Der katalanische Physiker Oriol Romero-Isart verstärkt ab Oktober die Innsbrucker Quantenphysik. Kurz nach seiner Berufung nach Tirol erhielt er eine der begehrtesten europäischen Förderungen: den ERC Starting Grant. Der Theoretiker wird sich in Innsbruck vor allem mit der Kontrolle und Adressierung von Quantensystemen durch magnetische Felder und Supraleiter beschäftigen. Foto:  Kike Para/FBBVA

Der katalanische Physiker Oriol Romero-Isart verstärkt ab Oktober die Innsbrucker Quantenphysik. Kurz nach seiner Berufung nach Tirol erhielt er eine der begehrtesten europäischen Förderungen: den ERC Starting Grant. Der Theoretiker wird sich in Innsbruck vor allem mit der Kontrolle und Adressierung von Quantensystemen durch magnetische Felder und Supraleiter beschäftigen. Foto: Kike Para/FBBVA

RektorInnenteam 2012-2016 v.l.: o.Univ.-Prof. Dr. Roland Psenner, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Tilmann Märk, Univ.Prof. Dr.-Ing. Anke Bockreis, Ass.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Meixner und Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler

RektorInnenteam 2012-2016 v.l.: o.Univ.-Prof. Dr. Roland Psenner, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Tilmann Märk, Univ.Prof. Dr.-Ing. Anke Bockreis, Ass.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Meixner und Univ.-Prof. Dr. Sabine Schindler

Der Physiker Martin Beyer spürt unbekannten chemischen Reaktionen und Reaktionsmechanismen in kleinsten Dimensionen nach. Er ist seit 2013 Professor für Chemische Physik an der Universität Innsbruck.

Vorgestellt: Chemische Reaktionen im Blick

Als Professor für experimentelle Ökonomie ist Loukas Balafoutas seit Jänner 2014 am Institut für Finanzwissenschaft tätig. Sein Hauptinteresse ist das ökonomische und soziale Verhalten von Menschen im täglichen Leben, als Alternative und Erweiterung von klassischen ökonomischen Modellen.

Als Professor für experimentelle Ökonomie ist Loukas Balafoutas seit Jänner 2014 am Institut für Finanzwissenschaft tätig. Sein Hauptinteresse ist das ökonomische und soziale Verhalten von Menschen im täglichen Leben, als Alternative und Erweiterung von klassischen ökonomischen Modellen.

Ruprecht Mattig ist seit Oktober 2013 Professor am Institut für Erziehungswissenschaft. Er beschäftigt sich besonders mit dem Begriff der Bildung und dem Verhältnis zwischen Bildungstheorie und -praxis.

Ruprecht Mattig ist seit Oktober 2013 Professor am Institut für Erziehungswissenschaft. Er beschäftigt sich besonders mit dem Begriff der Bildung und dem Verhältnis zwischen Bildungstheorie und -praxis.

Seit März 2014 hat Monika Dannerer eine Professur für Germanistische Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik inne. Ihre Forschungsinteressen bewegen sich im breiten Feld der synchronen und angewandten Sprachwissenschaft.

Seit März 2014 hat Monika Dannerer eine Professur für Germanistische Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik inne. Ihre Forschungsinteressen bewegen sich im breiten Feld der synchronen und angewandten Sprachwissenschaft.

Wie sich die Bereiche Sport, Schlaf, Hypoxie und Alternsforschung wissenschaftlich vereinbaren lassen, ist Gegenstand der Forschungsarbeiten von Nikolaus Netzer, Professor am Institut für Sportwissenschaften.

Wie sich die Bereiche Sport, Schlaf, Hypoxie und Alternsforschung wissenschaftlich vereinbaren lassen, ist Gegenstand der Forschungsarbeiten von Nikolaus Netzer, Professor am Institut für Sportwissenschaften.

Psychologische Diagnostik, Emotion, Persönlichkeitsentwicklung und Musikwahrnehmung sind wissenschaftliche Interessen von Marcel Zentner, Professor am Institut für Psychologie an der Universität Innsbruck.

Psychologische Diagnostik, Emotion, Persönlichkeitsentwicklung und Musikwahrnehmung sind wissenschaftliche Interessen von Marcel Zentner, Professor am Institut für Psychologie an der Universität Innsbruck.

Taktile Sinneseindrücke aufzeichnen und wirklichkeitsgetreu wiedergeben – das ist für Computer derzeit noch eine Herausforderung. An Computeranwendungen, die genau das können, arbeitet Matthias Harders, seit Februar 2014 Professor am Institut für Informatik.

Taktile Sinneseindrücke aufzeichnen und wirklichkeitsgetreu wiedergeben – das ist für Computer derzeit noch eine Herausforderung. An Computeranwendungen, die genau das können, arbeitet Matthias Harders, seit Februar 2014 Professor am Institut für Informatik.

Für den Bereich Mikroelektronik und implantierbare Systeme hat Thomas Ußmüller seit März 2014 eine Stiftungsprofessur der Firma Med-EL in Innsbruck inne.

Für den Bereich Mikroelektronik und implantierbare Systeme hat Thomas Ußmüller seit März 2014 eine Stiftungsprofessur der Firma Med-EL in Innsbruck inne.

Zekirija Sejdini ist Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Innsbruck.

Zekirija Sejdini ist Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Innsbruck.

Julia Kunze-Liebhäuser beschäftigt sich mit der elektrochemischen Energieumwandlung und -speicherung.

Julia Kunze-Liebhäuser beschäftigt sich mit der elektrochemischen Energieumwandlung und -speicherung.

Andreas Maurer, neuberufener Professor für Europäische Integration am Institut für Politikwissenschaft, plädiert für eine intensivere Auseinandersetzung mit der EU und ihren Funktionsweisen. Einen Beitrag zu einem besseren Verständnis des komplexen Systems der Europäischen Union zu leisten, ist dem Europaforscher ein wichtiges Anliegen. (Foto: Andreas Friedle)

Andreas Maurer, neuberufener Professor für Europäische Integration am Institut für Politikwissenschaft, plädiert für eine intensivere Auseinandersetzung mit der EU und ihren Funktionsweisen. Einen Beitrag zu einem besseren Verständnis des komplexen Systems der Europäischen Union zu leisten, ist dem Europaforscher ein wichtiges Anliegen. (Foto: Andreas Friedle)

Gilles Reckinger, neuberufener Professor für Interkulturelle Kommunikations- und Risikoforschung, interessiert sich besonders für das Leben an der Grenze, die Arbeitswelt und Prekarisierungsprozesse sowie für Jungendforschung. Ein großes Anliegen ist ihm die verborgene und unsichtbare Seite der Migration. Seine Professur wurde von der Stiftung Südtiroler Sparkasse gestiftet.

Gilles Reckinger, neuberufener Professor für Interkulturelle Kommunikations- und Risikoforschung, interessiert sich besonders für das Leben an der Grenze, die Arbeitswelt und Prekarisierungsprozesse sowie für Jungendforschung. Ein großes Anliegen ist ihm die verborgene und unsichtbare Seite der Migration. Seine Professur wurde von der Stiftung Südtiroler Sparkasse gestiftet.

Pinterest
Search