musik+ 16/17

Die gemeinsame Sprache der Menschheit. Die offizielle Pinnwand zur Konzertreihe musik+ 2016/17
24 Pins29 Followers
Dem Avantgarde-Komponisten Dieter Schnebel sind mehrere Konzertabende gewidmet.

Dem Avantgarde-Komponisten Dieter Schnebel sind mehrere Konzertabende gewidmet.

Jordi Savall und Hespèrion XXI schließen mit dem Konzert "Orient-Okzident" die musik+ Saison 2016/17 am 24.06.2017 ab. (c) zVg

Jordi Savall und Hespèrion XXI schließen mit dem Konzert "Orient-Okzident" die musik+ Saison 2016/17 am 24.06.2017 ab. (c) zVg

Werner Güra und Christoph Berner widmen sich gemeinsam der Musik von Clara und Robert Schumann sowie Johannes Brahms. (c) Monika Ritterhaus

Werner Güra und Christoph Berner widmen sich gemeinsam der Musik von Clara und Robert Schumann sowie Johannes Brahms. (c) Monika Ritterhaus

Die Cappella Mediterranea ist ebenfalls an dem großen SCARLATTI-Projekt beteiligt. (c) zVg

Die Cappella Mediterranea ist ebenfalls an dem großen SCARLATTI-Projekt beteiligt. (c) zVg

Das Vokalensemble Vocappella Innsbruck ist ebenfalls an der Markus-Passion von TELEMANN beteiligt. (c) zVg

Das Vokalensemble Vocappella Innsbruck ist ebenfalls an der Markus-Passion von TELEMANN beteiligt. (c) zVg

Erleben Sie die Markus-Passion von TELEMANN interpretiert von Aura Musicale Budabest (c) Balazs Mate

Erleben Sie die Markus-Passion von TELEMANN interpretiert von Aura Musicale Budabest (c) Balazs Mate

Auch der Chœur de Chambre de Namur ist am 14.04. bei der Johannes-Passion von SCARLATTI dabei. (c) zVg

Auch der Chœur de Chambre de Namur ist am 14.04. bei der Johannes-Passion von SCARLATTI dabei. (c) zVg

Leonardo Gacía Alarcón leitet die Johannes-Passion von Alessandro SCARLATTI am 14.04.2017 im Congress Innsbruck.

Leonardo Gacía Alarcón leitet die Johannes-Passion von Alessandro SCARLATTI am im Congress Innsbruck.

Bernhard Sieberer leitet die Markus-Passion von TELEMANN am 02.04.2017. (c) zVg

Bernhard Sieberer leitet die Markus-Passion von TELEMANN am 02.04.2017. (c) zVg

Christoph Berner lässt uns das Universum Schubert mit einem Hammerklavier von Ignaz Bösendorfer (1840) erleben. (c) zVg

Christoph Berner lässt uns das Universum Schubert mit einem Hammerklavier von Ignaz Bösendorfer (1840) erleben. (c) zVg

Peter Walder interpretiert die Musik von Schubert auf einem Hammerklavier von Anton G. Walter (1790). (c) zVg

Peter Walder interpretiert die Musik von Schubert auf einem Hammerklavier von Anton G. Walter (1790). (c) zVg

Ingrid Marsoner spielt auf einem Bösendorfer (1980) Musik von Schubert. (c) Robert Eder

Ingrid Marsoner spielt auf einem Bösendorfer (1980) Musik von Schubert. (c) Robert Eder

Susan Hamilton bildet gemeinsam mit Julia Fritz, Christoph Urbanetz und Jeremy Joseph das Ensemble Laudonia und lässt uns gemeinsam das alte Jahr ausklingen. (c) zVg

Susan Hamilton bildet gemeinsam mit Julia Fritz, Christoph Urbanetz und Jeremy Joseph das Ensemble Laudonia und lässt uns gemeinsam das alte Jahr ausklingen. (c) zVg

Julia Fritz bildet gemeinsam mit Christoph Urbanetz, Susan Hamilton und Jeremy Joseph das Ensemble Laudonia und lässt uns gemeinsam das alte Jahr ausklingen. (c) zVg

Julia Fritz bildet gemeinsam mit Christoph Urbanetz, Susan Hamilton und Jeremy Joseph das Ensemble Laudonia und lässt uns gemeinsam das alte Jahr ausklingen. (c) zVg

Pinterest
Search