500 Jahre Reformation

Collection by Maximilian Jantscher

13 
Pins
 • 
9 
Followers

Ausgehend von John Wycliff in England, Jan Hus in Böhmen, Martin Luther in Deutschland, Huldrych Zwingli in der deutschsprachigen und Johannes Calvin in der französischen Schweiz wirft diese Pinnwand einen Blick in die Lebenswelt der großen Gestalten der Reformation. 500 Jahre Reformation im Onlineshop: Originalgetreue Bildkopien auf Leinwand mit oder ohne Keilrahmen in unterschiedlichen Größen auf http://maestro-shop.fineartprint.de

Maximilian Jantscher
Die Schlacht | Zwinglis Tod: In der Schlacht bei Kappel südwestlich von Zürich treffen protestantische und römisch-katholische Anhänger in einer Schlacht aufeinander. Als Zwingli gerade mit einem Sterbenden betet, erschlägt ihn ein Gegner mit einem großen Stein. Bis zur letzten Minute ist Zwingli Seelsorger seiner Herde. Martin Luther, Religion, Reformation, Painting, Catholic, Battle, Canvas Frame, Reunions, Stone

Die Schlacht | Zwinglis Tod: In der Schlacht bei Kappel südwestlich von Zürich treffen protestantische und römisch-katholische Anhänger in einer Schlacht aufeinander. Als Zwingli gerade mit einem Sterbenden betet, erschlägt ihn ein Gegner mit einem großen Stein. Bis zur letzten Minute ist Zwingli Seelsorger seiner Herde.

Die großen Fünf | Das Erbe der Reformation: John Wycliff in England, Jan Hus in Böhmen, Martin Luther in Deutschland, Huldrych Zwingli in der deutschsprachigen und Johannes Calvin in der französischen Schweiz. Das sind die großen Gestalten der Reformation. Ihr Einfluss ist bis heute spürbar. Sie haben Europa und die Welt durch ihre Hingabe an Christus geprägt. Martin Luther, Reformation, England, Painting, Europe, Canvas Frame, Switzerland, Canvas, Germany

Die großen Fünf | Das Erbe der Reformation: John Wycliff in England, Jan Hus in Böhmen, Martin Luther in Deutschland, Huldrych Zwingli in der deutschsprachigen und Johannes Calvin in der französischen Schweiz. Das sind die großen Gestalten der Reformation. Ihr Einfluss ist bis heute spürbar. Sie haben Europa und die Welt durch ihre Hingabe an Christus geprägt.

Die Verweigerung | Calvin verwehrt das Abendmahl: In Genf formiert sich unter den Protestanten eine Gruppe vermögender Adeliger, die sich Libertiner nennen, ähnlich der Gruppierung der Sadduzäer zur Zeit Jesu. Sie praktizieren einen lockeren Lebensstil und nehmen es mit der Moral nicht so genau. Als sie von Calvin das Abendmahl begehren, verweigert er es ihnen unter Einsatz seines Lebens. Martin Luther, Moral, Reformation, Painting, Denial, Eucharist, Geneva, Canvas Frame, Lifestyle

Die Verweigerung | Calvin verwehrt das Abendmahl: In Genf formiert sich unter den Protestanten eine Gruppe vermögender Adeliger, die sich Libertiner nennen, ähnlich der Gruppierung der Sadduzäer zur Zeit Jesu. Sie praktizieren einen lockeren Lebensstil und nehmen es mit der Moral nicht so genau. Als sie von Calvin das Abendmahl begehren, verweigert er es ihnen unter Einsatz seines Lebens.

Der Flüchtling | Johannes Calvin und die Reformation in Genf: Calvin ist noch Student, als man ihn, den überaus begabten Protestanten, in Paris dem Feuertod übergeben will. Im letzten Moment gelingt ihm die Flucht mittels Leintüchern über die Fassade des mehrstöckigen Wohnhauses. Ein Leben lang wird er von der römisch-katholischen Kirche gejagt, weil er furchtlos das Wort Gottes verkündigt. Martin Luther, Kirchen, Reformation, Moment, Paris, Painting, Word Of God, Geneva

Der Flüchtling | Johannes Calvin und die Reformation in Genf: Calvin ist noch Student, als man ihn, den überaus begabten Protestanten, in Paris dem Feuertod übergeben will. Im letzten Moment gelingt ihm die Flucht mittels Leintüchern über die Fassade des mehrstöckigen Wohnhauses. Ein Leben lang wird er von der römisch-katholischen Kirche gejagt, weil er furchtlos das Wort Gottes verkündigt.

Der Überwinder | Huldrych Zwingli und die Reformation in Zürich: Zwingli ist der Reformator der deutschsprachigen Schweiz. Seine aufrüttelnden Predigten überzeugen den Stadtrat von Zürich und führen zur systematischen Vernichtung der römisch-katholischen Statuen. Das Gesetz Gottes in Bezug auf das Bildergebot wird wiederhergestellt. „Du sollst dir kein Bildnis machen … Bete sie nicht an und diene ihnen nicht.“ Martin Luther, Reformation, Painting, Law, Catholic, Statues, Canvas Frame, Switzerland

Der Überwinder | Huldrych Zwingli und die Reformation in Zürich: Zwingli ist der Reformator der deutschsprachigen Schweiz. Seine aufrüttelnden Predigten überzeugen den Stadtrat von Zürich und führen zur systematischen Vernichtung der römisch-katholischen Statuen. Das Gesetz Gottes in Bezug auf das Bildergebot wird wiederhergestellt. „Du sollst dir kein Bildnis machen … Bete sie nicht an und diene ihnen nicht.“

Der Protest | Fürsten bahnen dem Protestantismus den Weg: Der Kaiser versucht die evangelisch gesinnten Fürsten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation in die Knie zu zwingen und sie der römischen Kirche zu unterwerfen. Die glaubenstreuen Adeligen aber wagen unter Einsatz ihres Lebens dagegen zu protestieren und Widerstand zu leisten. Daher der Name „Protestanten“. Martin Luther, Kaiser, Reformation, Painting, Roman Empire, Canvas Frame, Canvas, Pictures

Der Protest | Fürsten bahnen dem Protestantismus den Weg: Der Kaiser versucht die evangelisch gesinnten Fürsten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation in die Knie zu zwingen und sie der römischen Kirche zu unterwerfen. Die glaubenstreuen Adeligen aber wagen unter Einsatz ihres Lebens dagegen zu protestieren und Widerstand zu leisten. Daher der Name „Protestanten“.

Die Wartburg | Martin Luther und die deutsche Bibelübersetzung: Auf dem Reichstag zu Worms wird Martin Luther geächtet und für vogelfrei erklärt. Um dem Reformator das Überleben zu ermöglichen, lässt ihn Kurfürst Friedrich der Weise zum Schein überfallen und auf die Wartburg in Sicherheit bringen. Dort übersetzt Martin Luther das Neue Testament in die deutsche Sprache. Reichstag, Friedrich, Martin Luther, Reformation, Worms, Painting, German Language, Safety

Die Wartburg | Martin Luther und die deutsche Bibelübersetzung: Auf dem Reichstag zu Worms wird Martin Luther geächtet und für vogelfrei erklärt. Um dem Reformator das Überleben zu ermöglichen, lässt ihn Kurfürst Friedrich der Weise zum Schein überfallen und auf die Wartburg in Sicherheit bringen. Dort übersetzt Martin Luther das Neue Testament in die deutsche Sprache.

Der Reichstag | Martin Luther vor den Mächtigen: Am 18. April 1521 wird Martin Luther vor dem Kaiser und dem Adel der deutschen Nation aufgefordert, seine reformatorischen Ansichten zu widerrufen. Obwohl ihm der Tod droht, bleibt der Reformator standhaft. „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen!“ Von dieser Stunde an verändert sich die religiöse Landschaft Europas grundlegend. Reichstag, Kaiser, Martin Luther, Reformation, Painting, God Help Me, Canvas Frame, Death

Der Reichstag | Martin Luther vor den Mächtigen: Am 18. April 1521 wird Martin Luther vor dem Kaiser und dem Adel der deutschen Nation aufgefordert, seine reformatorischen Ansichten zu widerrufen. Obwohl ihm der Tod droht, bleibt der Reformator standhaft. „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir. Amen!“ Von dieser Stunde an verändert sich die religiöse Landschaft Europas grundlegend.

Die Thesen | Martin Luther und der 31. Oktober 1517: Am 31. Oktober 1517 werden in der Universitätsstadt Wittenberg die 95 Thesen Martin Luthers angeschlagen. Schonungslos werden die Lügen der Kirche aufgedeckt: Ablassbriefe bringen kein Seelenheil, sondern nützen nur den Finanzen der etablierten Kirche. Das Lehrgebäude Roms erbebt. Martin Luther, Reformation, Painting, Canvas Frame, Finance, October, Canvas

Die Thesen | Martin Luther und der 31. Oktober 1517: Am 31. Oktober 1517 werden in der Universitätsstadt Wittenberg die 95 Thesen Martin Luthers angeschlagen. Schonungslos werden die Lügen der Kirche aufgedeckt: Ablassbriefe bringen kein Seelenheil, sondern nützen nur den Finanzen der etablierten Kirche. Das Lehrgebäude Roms erbebt.

Die Wende | Martin Luther - Aus Angst wird Freude: Der junge Martin Luther gerät auf freiem Feld in ein furchtbares Unwetter. Um sein Leben fürchtend, gelobt er, Mönch zu werden, falls er noch einmal verschont wird. Er erfüllt sein Versprechen und tritt in ein Kloster ein. Aus dem Rechtsgelehrten wird ein Bibelgelehrter, der die christliche Welt reformieren wird. Angst, Martin Luther, Reformation, Painting, Canvas Frame, Joy, World, Life

Die Wende | Martin Luther - Aus Angst wird Freude: Der junge Martin Luther gerät auf freiem Feld in ein furchtbares Unwetter. Um sein Leben fürchtend, gelobt er, Mönch zu werden, falls er noch einmal verschont wird. Er erfüllt sein Versprechen und tritt in ein Kloster ein. Aus dem Rechtsgelehrten wird ein Bibelgelehrter, der die christliche Welt reformieren wird.

DER MÄRTYRER | Jan Hus und die Reformation in Böhmen: Am 6. Juli 1415 wird der Theologieprofessor Jan Hus aus Prag in Konstanz verbrannt. Er hat die Lehre von John Wycliff über das Ur-Evangelium verbreitet. Das Konzil kapituliert vor der Standhaftigkeit dieses Reformators, der nicht einmal den Flammentod scheut. Hus geht mit Zuversicht und im festen Glauben an die Auferstehung in den Tod. Martin Luther, Reformation, Painting, The Gospel, Konstanz, Canvas Frame, Prague, Death

DER MÄRTYRER | Jan Hus und die Reformation in Böhmen: Am 6. Juli 1415 wird der Theologieprofessor Jan Hus aus Prag in Konstanz verbrannt. Er hat die Lehre von John Wycliff über das Ur-Evangelium verbreitet. Das Konzil kapituliert vor der Standhaftigkeit dieses Reformators, der nicht einmal den Flammentod scheut. Hus geht mit Zuversicht und im festen Glauben an die Auferstehung in den Tod.

Der MORGENSTERN | John Wycliff und die Reformation in England: Schadenfroh erscheinen einige Mönche, die den sterbenden Wycliff auffordern, seine kritischen Äußerungen über die Kirche zurückzunehmen. Dieser antwortet: „Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Gräuel der Mönche erzählen!“ Entsetzt fliehen die Mönche von ihm. Tatsächlich erholt sich Wycliff unerwartet wieder und macht seine Ankündigung wahr. Martin Luther, Morgenstern, Kirchen, Reformation, England, Painting, Canvas Frame, Canvas

Der MORGENSTERN | John Wycliff und die Reformation in England: Schadenfroh erscheinen einige Mönche, die den sterbenden Wycliff auffordern, seine kritischen Äußerungen über die Kirche zurückzunehmen. Dieser antwortet: „Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Gräuel der Mönche erzählen!“ Entsetzt fliehen die Mönche von ihm. Tatsächlich erholt sich Wycliff unerwartet wieder und macht seine Ankündigung wahr.

DIE URCHRISTEN | Der steinige Weg: Die Waldenser sind im Besitz der Heiligen Schrift und verbreiten wie die Urchristen das gesamte Mittelalter hindurch das wahre Evangelium in Europa. Grausam werden sie von der römisch-katholischen Kirche verfolgt. Trotz aller Vernichtungsfeldzüge gegen sie, verkünden sie die Botschaft vom sündenvergebenden Heiland, der am Kreuz für uns starb. Martin Luther, Kirchen, Reformation, Painting, Europe, Rocky Road, The Gospel, Forgiveness

DIE URCHRISTEN | Der steinige Weg: Die Waldenser sind im Besitz der Heiligen Schrift und verbreiten wie die Urchristen das gesamte Mittelalter hindurch das wahre Evangelium in Europa. Grausam werden sie von der römisch-katholischen Kirche verfolgt. Trotz aller Vernichtungsfeldzüge gegen sie, verkünden sie die Botschaft vom sündenvergebenden Heiland, der am Kreuz für uns starb.

Pinterest