Kunststofftechnik

Collection by HINTSTEINER Group

11 
Pins

Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette an Fertigungs- und Bearbeitungsverfahren im Bereich Kunststofffertigung und beraten material- und technologieübergreifend bei der Wahl der besten Lösung in der Produktion von Prototypen und Kleinserien. Unser Know How aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit Branchen unterschiedlichster Anforderungsprofile fließt in jedes unserer Projekte ein und ermöglicht es, innovative Antworten auf die Fragen unserer Kunden zu geben.

HINTSTEINER Group
Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau entscheiden über die spätere Fertigungsqualität – und somit den Projekterfolg. Unser Expertenteam überlässt nichts dem Zufall und unterstützt Sie vom ersten Planungsschritt bis zur Fertigung von Prototypen und Kleinserien.

ENGINEERING KUNSTSTOFFTECHNIK

Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau entscheiden über die spätere Fertigungsqualität – und somit den Projekterfolg. Unser Expertenteam überlässt nichts dem Zufall und unterstützt Sie vom ersten Planungsschritt bis zur Fertigung von Prototypen und Kleinserien.

Große Widerstandsfähigkeit, geringes Gewicht und lange Lebensdauer: Unsere hochqualitativen Leichtbauteile vereinen alle Eigenschaften, die für den Einsatz unter  Extrembedingungen wie enormen Temperaturunterschieden, permanentem Kontakt mit Salzwasser und hoher mechanischer Belastung prädestinieren.
1:22

Hintsteiner Wehrtechnik

Große Widerstandsfähigkeit, geringes Gewicht und lange Lebensdauer: Unsere hochqualitativen Leichtbauteile vereinen alle Eigenschaften, die für den Einsatz unter Extrembedingungen wie enormen Temperaturunterschieden, permanentem Kontakt mit Salzwasser und hoher mechanischer Belastung prädestinieren.

Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau entscheiden über die spätere Fertigungsqualität – und somit den Projekterfolg. Unser Expertenteam überlässt nichts dem Zufall und unterstützt Sie vom ersten Planungsschritt bis zur Fertigung von Prototypen und Kleinserien.

Spritzguss Werkezugbau

Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau entscheiden über die spätere Fertigungsqualität – und somit den Projekterfolg. Unser Expertenteam überlässt nichts dem Zufall und unterstützt Sie vom ersten Planungsschritt bis zur Fertigung von Prototypen und Kleinserien.

Das CNC-Fräsen zählt zu den Rapid Prototyping-Verfahren, bei denen CAD-Daten vollautomatisiert in Werkstücke aus Originalwerkstoffen umgesetzt werden. Die an Portalfräsen hergestellten Modelle eignen sich als Vorserie für eine anschließende Spritzguss-Serienfertigung sowie als originalgetreue Anschauungs- und Messemodelle.

CNC Fräsen Kunststoff

Das CNC-Fräsen zählt zu den Rapid Prototyping-Verfahren, bei denen CAD-Daten vollautomatisiert in Werkstücke aus Originalwerkstoffen umgesetzt werden. Die an Portalfräsen hergestellten Modelle eignen sich als Vorserie für eine anschließende Spritzguss-Serienfertigung sowie als originalgetreue Anschauungs- und Messemodelle.

Silikon-Formschläuche werden händisch mittels Vulkanisierung hergestellt. Dabei kann individuell auf den jeweiligen Einsatzzweck der Silikonschläuche eingegangen werden. Durch spezielle Materialaufbauten- und Mischverhältnisse können z.B. Beständigkeiten gegen chemische Stoffe und Säuren erreicht werden.

SILIKON-FORMSCHLÄUCHE

Silikon-Formschläuche werden händisch mittels Vulkanisierung hergestellt. Dabei kann individuell auf den jeweiligen Einsatzzweck der Silikonschläuche eingegangen werden. Durch spezielle Materialaufbauten- und Mischverhältnisse können z.B. Beständigkeiten gegen chemische Stoffe und Säuren erreicht werden.

Extrusions-Blasformen zählen zu den Spritzguss-Sonderverfahren und werden für die Herstellung von Hohlkörpern aus thermoplastischen Kunststoffen eingesetzt. Um mit dem Verfahren arbeiten zu können, ist ein (extrudierter oder spritzgussgefertigter) Vorformling zu erzeugen, der erwärmt und einem formgebenden Werkzeug derart aufgeblasen wird, dass er sich durch Innendruck an die Kontur des Werkzeugs anpasst.

Blasformen

Extrusions-Blasformen zählen zu den Spritzguss-Sonderverfahren und werden für die Herstellung von Hohlkörpern aus thermoplastischen Kunststoffen eingesetzt. Um mit dem Verfahren arbeiten zu können, ist ein (extrudierter oder spritzgussgefertigter) Vorformling zu erzeugen, der erwärmt und einem formgebenden Werkzeug derart aufgeblasen wird, dass er sich durch Innendruck an die Kontur des Werkzeugs anpasst.

Unter 3D-Druck werden generative Technologien wie das Selektive Lasersintern (SLS) und die Stereolithografie (STL/SLA) zusammengefasst, die als Rapid Prototyping-Verfahren Einsatz finden: Beim Lasersintern verbindet ein Laserstrahl den pulverförmigen Ausgangswerkstoff anhand der bereitgestellten CAD-Daten auf einer Bauplattform zu hochkomplexen und formschlüssigen Modellen.

3D Druck Kunststoff

Unter 3D-Druck werden generative Technologien wie das Selektive Lasersintern (SLS) und die Stereolithografie (STL/SLA) zusammengefasst, die als Rapid Prototyping-Verfahren Einsatz finden: Beim Lasersintern verbindet ein Laserstrahl den pulverförmigen Ausgangswerkstoff anhand der bereitgestellten CAD-Daten auf einer Bauplattform zu hochkomplexen und formschlüssigen Modellen.

Das Reaction Injection Moulding (kurz: RIM) dient der Herstellung von PUR-Kunststoff-Formteilen. Dabei werden zwei Komponenten miteinander vermischt und anschließend als Reaktionsmasse in ein formgebendes Werkzeug eingespritzt, in dem die Aushärtung stattfindet. Aufgrund seiner Kostenvorteile gilt das Niederdruck-Spritzgussverfahren zur Herstellung von PUR-Integralschaum- und -Gießteilen in einigen Anwendungsbereichen als Alternative zu herkömmlichen Spritzguss-Fertigungsverfahren.

Reaction Injection Moulding

Das Reaction Injection Moulding (kurz: RIM) dient der Herstellung von PUR-Kunststoff-Formteilen. Dabei werden zwei Komponenten miteinander vermischt und anschließend als Reaktionsmasse in ein formgebendes Werkzeug eingespritzt, in dem die Aushärtung stattfindet. Aufgrund seiner Kostenvorteile gilt das Niederdruck-Spritzgussverfahren zur Herstellung von PUR-Integralschaum- und -Gießteilen in einigen Anwendungsbereichen als Alternative zu herkömmlichen Spritzguss-Fertigungsverfahren.

Bei der Fertigung von Prototypen und Kleinserien in Spritzguss muss zwar mit einem höheren Investments gerechnet werden, wer aber Muster und Vorserien zu Spritzguss-Großserien optimal, flexibel, präzise und ohne das Risiko kostspieliger Fehlinvestments umsetzen möchte, ist jedoch gut beraten, auf den Klassiker der Kunststoffverarbeitungsverfahren zu setzen: Auch und gerade weil die Arbeit mit Stammformen und Einsätzen die Kostenfrage in den Hintergrund rücken lässt.

Spritzguss Prototypen, Kleinserie

Bei der Fertigung von Prototypen und Kleinserien in Spritzguss muss zwar mit einem höheren Investments gerechnet werden, wer aber Muster und Vorserien zu Spritzguss-Großserien optimal, flexibel, präzise und ohne das Risiko kostspieliger Fehlinvestments umsetzen möchte, ist jedoch gut beraten, auf den Klassiker der Kunststoffverarbeitungsverfahren zu setzen: Auch und gerade weil die Arbeit mit Stammformen und Einsätzen die Kostenfrage in den Hintergrund rücken lässt.

Die Verwendung von PUR ist sehr unterschiedlich. Als Weichschaum wird der Werkstoff oft für optische und Haptische Produkte verwendet. Beispielsweise für Joysticks und Bedienelemente, Armlehnen, Sitze, Crashelemente, usw. Als Herstellungsart eignet sich besonders das RIM Verfahren. Der Integral Weichschaum verleiht dem Produkt eine schützende, flexible und reißfeste Außenschicht. Eine Haut wird während des Formprozesses gebildet und kann durch das Werkzeug verschiedene Oberflächen aufweisen

Weichschaum

Die Verwendung von PUR ist sehr unterschiedlich. Als Weichschaum wird der Werkstoff oft für optische und Haptische Produkte verwendet. Beispielsweise für Joysticks und Bedienelemente, Armlehnen, Sitze, Crashelemente, usw. Als Herstellungsart eignet sich besonders das RIM Verfahren. Der Integral Weichschaum verleiht dem Produkt eine schützende, flexible und reißfeste Außenschicht. Eine Haut wird während des Formprozesses gebildet und kann durch das Werkzeug verschiedene Oberflächen aufweisen

Vakuumguss ist ein Herstellungsverfahren für Kunststoffformteilen mit hochkomplexer Geometrie. Für Prototypen, Kleinserien und Muster ist das Vakuumgießen eine schnelle und kostengünstige Alternative zum Kunststoff-Spritzguss, da Zeitaufwand und Kosten für den Bau komplexer Werkzeuge entfallen.

Vakuumguss

Vakuumguss ist ein Herstellungsverfahren für Kunststoffformteilen mit hochkomplexer Geometrie. Für Prototypen, Kleinserien und Muster ist das Vakuumgießen eine schnelle und kostengünstige Alternative zum Kunststoff-Spritzguss, da Zeitaufwand und Kosten für den Bau komplexer Werkzeuge entfallen.