Mathias döpfner

Mathias Döpfner über Frank Schirrmacher

Er konnte begeistern und begeistert sein wie kein Zweiter: An seinem Text über den Halleyschen Kometen, der vor achtundzwanzig Jahren...

Mathias Döpfner’s open letter to Eric Schmidt

Mathias Döpfner’s open letter to Eric Schmidt

Mathias Döpfner möchte sich u.a. die Formulierung Ziegenficker in jeder juristischen Form zu eigen machen. Ho,ho,ho.

Mathias Döpfner möchte sich u.a. die Formulierung Ziegenficker in jeder juristischen Form zu eigen machen. Ho,ho,ho.

Warum es guten, unabhängigen, also kritischen Journalismus braucht. Von Mathias Döpfner

Mathias Döpfner: Warum es guten, unabhängigen, also kritischen Journalismus braucht - Deniz Yücel

„Welt“-Korrespondent Deniz Yücel, ein brillanter Journalist, sitzt in der Türkei in U-Haft. Sein Fall ist kein Einzelfall. Warum es guten, unabhängigen, also kritischen Journalismus braucht.

Philosophie auf der Fähre - Folge 11 1/2: Mathias Döpfner versus Jeff Ja...

Philosophie auf der Fähre - Folge 11 1/2: Mathias Döpfner versus Jeff Ja...

Kardinaltugenden effektiver Führung    :  Lernen von dem Besten! Charakter, intellektuelle Integrität, Verantwortung, Pflichtgefühl, Würde, permanente Selbstentwicklung und die Fähigkeit, Wandel gezielt zu forcieren - das Credo von Peter F. Drucker, dem "Vater des Managements". Erfolgreiche Top-Manager wie Hermann Simon, Mathias Döpfner, Bill Emmott und Fredmund Malik berichten von Druckers Einfluss auf ihr persönliches Handeln.

Kardinaltugenden effektiver Führung : Lernen von dem Besten! Charakter, intellektuelle Integrität, Verantwortung, Pflichtgefühl, Würde, permanente Selbstentwicklung und die Fähigkeit, Wandel gezielt zu forcieren - das Credo von Peter F. Drucker, dem "Vater des Managements". Erfolgreiche Top-Manager wie Hermann Simon, Mathias Döpfner, Bill Emmott und Fredmund Malik berichten von Druckers Einfluss auf ihr persönliches Handeln.

Im Dialog: Michael Hirz im Gespräch mit  Mathias Döpfner 23.09.2016

Der Journalismus hat die besten Zeiten noch vor sich. Davon ist Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE, überzeugt. In der Sendung "Im Di...

kulturkampf samuel-huntington mathias-döpfner terror-in-prais

Paris darf nicht im Kulturkampf enden

kulturkampf samuel-huntington mathias-döpfner terror-in-prais

Mathias Döpfner ist Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE (Societas Europea). 2011 erschien von ihm „Die Freiheitsfalle, ein Bericht“, in dem er am Beispiel von drei Zäsuren – Mauerfall, Nine Eleven und Finanzkrise – Triumphe, Bedrohungen und Exzesse freiheitlicher Gesellschaften analysiert

Terror in Paris: Wir dürfen uns nicht unterwerfen, sondern müssen kämpfen

Wir brauchen keinen linken oder rechten Populismus. Sondern eine Radikalisierung der gesellschaftlichen Mitte. Einer Mitte, die ihren Freiheitswerten auf den Grund geht und sie kraftvoll verteidigt.

Pinterest
Suchen